Kann ich meine Kinder in meinem Reisepass eintragen lassen?

Bereits seit dem 01. November 2007 können Kinder nicht mehr in den Reisepass der Eltern eingetragen werden.

Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge, die vor dem 01.11.2007 im Reisepass der Eltern vorgenommen wurden, ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Für Kinder werden Kinderreisepässe oder Reisepässe (wie für Erwachsene) sowie Personalausweise ausgestellt.

Für die Beantragung eines eigenen Passes für Ihr Kind öffnen Sie bitte die Seite Kinderreisepass Die Merkblätter und Formulare gelten gleichermaßen für die Ausstellung und Verlängerung von Kinderreisepässen wie auch für Reisepässe (ePässe).

Erweiterte Ausweispflicht in den Niederlanden

Seit dem 1. Januar 2005 ist jede Person ab einem Alter von 14 Jahren in den Niederlanden verpflichtet, einen gültigen Lichtbildausweis mit sich zu führen (Reisepass, Personalausweis, NL-Identitätskarte, NL-Führerschein oder NL-Aufenthaltserlaubnis -Verblijfsdokument-).

Kinderreisepass

Seit dem 1. November 2007 werden Kinderreisepässe mit einer Gültigkeitsdauer von 6 Jahren (höchstens aber bis zum 12. Lebensjahr)  ausgestellt. Kinderreisepässe werden nicht von allen Staaten als Reisedokument anerkannt.

Eelektronischer Reisepass (ePass)

Reisepass

Der elektronische Reisepass wurde im November 2005 eingeführt, seit November 2007 werden neben dem Lichtbild auch zwei Fingerabdrücke des Passinhabers gespeichert.

Sie können jetzt im Ausland einen Personalausweis beantragen (auch für Kinder)

neuer Personalausweis