Tag der Deutschen Einheit 2017

TDE 2017 Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Den Haag) Die Deutsche Botschaft hat am 4. Oktober mit einem Empfang in ‚Huis Schuylenburch‘ in Den Haag den Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Zahlreiche namhafte Gäste aus Politik, Wirtschaft, Recht, Kunst und Kultur waren der Einladung von Botschafter Dirk Brengelmann in seine Residenz gefolgt. In seiner Ansprache würdigte der Botschafter die herausragenden Beziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden. Die vielfältigen bilateralen Kontakte sind auf allen Ebenen eng und vertrauensvoll. Auch bei der Suche nach Antworten auf die aktuellen Herausforderungen in Europa arbeiten beide Länder intensiv zusammen. Für die musikalische Umrahmung des Empfangs sorgten drei Damen des Königlichen Konservatoriums Den Haag sowie die drei Herren der Intrumentalband Wildes Holz.

In ganz Deutschland wurde der 27. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung gefeiert. Die deutsche Wiedervereinigung ist das mit Abstand wichtigste Ereignis der jüngeren deutschen, vielleicht sogar europäischen Geschichte seit dem 2. Weltkrieg. Die zentralen Feierlichkeiten fanden in diesem Jahr in Mainz statt. Seit der deutschen Wiedervereinigung werden sie jeweils in dem Bundesland ausgetragen, das den Vorsitz im Bundesrat innehat. Im Jahre 2017 ist dies das Land Rheinland-Pfalz.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beim Festakt zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2017 in Mainz.