Auszeichnung niederländischer Soldaten durch scheidenden Militärattaché

Auszeichnung NLD Soldaten durch scheidenden Militärattaché Bild vergrößern (© Kirschnick) Botschafter Dirk Brengelmann hat im Rahmen eines Empfangs in seiner Residenz am 16. August 2017 Verteidigungsattaché Fregattenkapitän Stephan Helbig verabschiedet. Fregattenkapitän Helbig wird nach drei Jahren im Dienst des Auswärtigen Amtes nach Deutschland zurückversetzt und am 4. September übergangsweise seinen Dienst im Zentrum Innere Führung in Straussberg bei Berlin antreten. Botschafter Brengelmann nutzte den Empfang, den vielen internationalen Gästen den neuen Verteidigungsattaché Oberst Thomas Fischer vorzustellen.

Eine der letzten Amtshandlungen von Fregattenkapitän Helbig war die Auszeichnung von zwei niederländischen Militärangehörigen. Herr Oberstleutnant J.E.M. Buskens wurde aufgrund seiner Verwendung als Kommandeur des Communication Information Systems Battalion (CISBn) in Eibergen mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber geehrt. Mit seiner außerordentlichen Integrationsleistung hat er es geschafft, diesen bi-nationalen Verband zu einer hochprofessionell agierenden internationalen CIS Einheit zu formen und verstärkt zur Kooperation zwischen Deutschland und den Niederlanden beizutragen. Korvettenkapitänin M.L.A. Habets wurde aufgrund ihrer tadellosen Verwendung im Stab an Bord der Flaggschiffe 'Bonn' und 'Karlsruhe' mit der Einsatzmedaille der Bundeswehr in Bronze (ÄGÄIS) geehrt.